Kulturförderpunkt Berlin

Residenzprogramm // Fleetstreet Theater Hamburg

Das Fleetstreet Theater Hamburg legt gemeinsam mit der Freien und Hansestadt Hamburg, der Hamburgischen Kulturstiftung und der Rudolf Augstein Stiftung ein Residenzprogramm für Künstlergruppen und Einzelkünstler*innen auf, die möglichst spartenübergreifend mit Mitteln der performativen Künste, der Bildenden Kunst, des Films und/oder der Musik arbeiten. Den Künstlergruppen werden für die Dauer von einem bis drei Monaten das Fleetstreet Theater in Hamburg zur Verfügung gestellt. Außerdem wird ein Wohnatelier bereitgestellt sowie eine Aufwandsentschädigung von insgesamt 1.000 € pro Monat gezahlt.

Zusätzlich bekommen die Künstler*innen eine Förderung der Hamburgischen Kulturstiftung und der Rudolf Augstein Stiftung in der Höhe von jeweils 1.000 € pro Monat für die Kosten der Durchführung und Präsentation der Projekte.

Deadline: 30. September 2018 

Read full article

Category: Tenders & Competitions

rss

Also a good read

close
close